Beiträge

Beiträge aus dem Projekt

Ein wichtiges Ziel unseres Projekts BioDivKultur ist es, unser Vorhaben durch Aktionen und Beiträge mit anderen zu teilen. Alle Beiträge aus dem Projekt sowie Informationen zu neuen Aktionen oder Erkenntnissen sind unten chronologisch im Zeitstrahl dargestellt. Viel Spaß beim Stöbern!

Mai 2022

Krautschau 2022

Am Tag der Biodiversität (22.05.) fand die bundesweite Krautschau statt und auch wir waren wieder dabei!

Auch in diesem Jahr machten wir uns auf den Weg, um in Darmstadt auf die verborgene Pflanzenvielfalt in der Stadt aufmerksam zu machen.
Mit insgesamt vier Gruppen beschrifteten wir zahlreiche Pflanzen mit Hilfe von Kreide in der Stadt, um auf die “übersehene Vielfalt” aufmerksam zu machen.

Wir danken den vielen Interessierten, die uns dieses Jahr tatkräftig bei der Aktion unterstützt haben!

Die bundesweite Krautschau wurde dieses Jahr von Julia Krohmer (Senckenberg) koordiniert. Mehr Informationen zu der bundesweiten Krautschau gibt es hier:

Babette & Lisette Darmstädter Echo

Dieser Comic wurde am 13.05.22 im Darmstädter Echo veröffentlicht. Gezeichnet von Steffen Jobst.

März 2022

TU Darmstadt sucht Flächen zur Beprobung

Unterstützen Sie unsere Forschung zum Erhalt der Artenvielfalt!

Die Biolog:innen der Technischen Universität Darmstadt suchen
Firmen und landwirtschaftliche Betriebe mit gemähten Grünflächen, Wiesen oder Ackerrändern, die diese für eine Untersuchung zur Verfügung stellen würden.
Die Untersuchungen sind im Juni/Juli dieses Jahres in Darmstadt, Bamberg und Göttingen geplant und umfassen eine einmalige Begehung des Geländes für etwa 1-2 Stunden. Untersucht werden sowohl intensiv gemähte Rasen als auch extensiv gemähte hochwüchsigere Bestände.

Mehr Informationen zu der Untersuchung finden Sie hier.

Sie wollen unsere Forschung unterstützen? Dann melden Sie sich gerne bei uns:
Genevieve Walther
Technische Universität Darmstadt
E-Mail: gwalther@bio.tu-darmstadt.de
Telefon: 06151 16-20049

Vortrag zum Einfluss der Mahd auf Arthropoden

Am 16.03.2022 hielten die Biologinnen des Projekts BioDivKultur um 18 Uhr einen Vortrag zum Einfluss der Mahd auf Arthropoden im Grünland.
Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung zeigten, welche Mahdpraktiken existieren und welchen Einfluss sie auf Arthropoden haben können. Auch Ausblicke zu insektenfreundlichen Mahdkonzepten wurden vorgestellt.

Bei Fragen zu dem Vortrag oder der vorgestellten Literatur wenden Sie sich gerne an die Biolog:innen des Projekts BioDivKultur.

Dezember 2021

Offizieller Start von BioDivKultur

Am 01. Dezember 2021 konnte das Projekt BioDivKultur offiziell starten!

September 2021

Podcast -
Was motiviert zu Artenschutz(-maßnahmen)

In diesem Podcast sprechen Nachwuchswissenschaftler:innen aus den Fachbereichen Sprachwissenschaften, Politikwissenschaften und Biologie der TU Darmstadt über Perspektiven und Forschungsergebnisse zum Thema Artenschutz.

Interview Alfred Nordmann

In diesem Video interviewt der Künstler Rainer Lind den Technikphilosophen Alfred Nordmann dazu, wie er als Wissenschafts- und Technikphilosoph zu dem Projekt BioDivKultur kam und welche Forschungsfragen ihn im Rahmen des Projekts interessieren.

Juli 2021

Krautschau in Darmstadt

Anlässlich der bundesweiten Krautschau zog auch das Projekt BioDivKultur gemeinsam mit Student:innen und engagierten Naturschützer*innen durch Darmstadt. Ziel der Aktion: Mit Kreide auf möglichst viele pflanzliche Überlebenskünstler aufmerksam machen, die überall in der Stadt zwischen Mauerritzen und Pflasterfugen wachsen. So soll auf die Vielfalt in der Stadt hingewiesen und die Wertschätzung von (Un)Kräutern erhöht werden.

Das Video zur Krautschau entstand in Zusammenarbeit mit dem Künstler Rainer Lind.

Projektwoche zum Thema insektenfreundliche Mahd

Gemeinsam mit Lehrkräften der Berthold-Brecht-Schule organisierte das Projekt BioDivKultur für die dortige Projektwoche einen Kurs zum Thema insektenfreundliche Mahd. Die Schüler:innen lernten dabei Hintergründe zum Arten- und Insektensterben kennen, was das Mähen von Flächen dabei für eine Rolle spielt und wie Wissenschaftler:innen bei der Erforschung solcher Themen vorgehen. Wie bei einer echten Studie wurden gemeinsam mit den Schüler:innen Beobachtungen zur Mahd auf dem Schulgelände durchgeführt, Hypothesen entwickelt, Beprobungen durchgeführt und anschließend ausgewertet.

Juni 2021

Untersuchung von Insekten in Darmstadt

Gemeinsam mit Student:innen der TU Darmstadt wurden für das Projekt BioDivKultur erste Grünflächen in und um Darmstadt beprobt. Bei den Flächen handelte es sich um Parkrasen, Straßenrandstreifen, insektenfreundliche Blühflächen, Schafweiden und Wildäsungsflächen. Untersucht wurden die Insekten und Spinnentiere einmal mit Hilfe eines Biozönometers und eines Insektensaugers sowie durch Bodenfallen, Ameisenköder und Bodenproben. Neben den Insekten und Spinnentieren wurde auch die Pflanzenvielfalt auf den Flächen untersucht. Durch die unterschiedlichen Bewirtschaftungsweisen der Flächen sollen so Erkenntnisse über deren Einfluss auf die dortige Flora und Fauna erhalten werden.

Der Künstler Rainer Lind begleitete uns bei den Untersuchungen im Bürgerpark und zeigt in seinem Kurzvideo, wie unsere Fläche dort mit dem Biozönometer und dem Insektensauger beprobt wurde.

Januar 2021

Interview Genevieve Walther

In diesem Interview berichtet Frau Walther, welche Problematiken und mögliche Lösungsansätze in dem Projekt BioDivKultur aus ökologischer Sicht untersucht werden sollen.

Das Projekt BioDivKultur wird von der Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

© Alle Inhalte der Website sind Eigentum des Projekts BioDivKultur