BioDivKultur

Biodiversitätskulturen in Stadt und Land

Coming soon:

Aktuelles im Projekt:

BioDivKultur - Das sind wir

Zirpt mit uns!

Folgt unserem Projekt auch in den Sozialen Medien! Über unsere Kanäle posten wir interessante Informationen und geben Einblicke in unsere Arbeit im Projekt BioDivKultur. Auch über anstehende Veranstaltungen und Aktionen wird dort informiert.

Also, besucht uns! Wir freuen uns auf euch.

Coming soon:

Insektentaschenrechner

Wie viele Insekten und Spinnen finden sich eigentlich auf Grünflächen und welchen Einfluss haben Faktoren wie:

Mahdhöhe

Mäher

Pflanzenarten

Größe der Fläche

Umgebung

Refugien oder Altgrasstreifen

Mäher

Wetter

Diese Fragen haben sich auch viele Forschende gestellt und unterschiedlichste Flächen untersucht. Die Ergebnisse dieser Studien haben wir zusammengetragen und damit unseren Insektentaschenrechner programmiert. Basierend auf den Forschungsdaten liefert er eine Prognose dazu, wie viele Insekten und Spinnen sich pro Quadratmeter auf einer Fläche befinden.

Sind Details zu der Pflege einer Fläche bekannt, können diese im Expert:innenmodus angegeben und verstellt werden. Der Insktentaschenrechner kann so nicht nur Angaben zur aktuellen Anzahl von Insekten und Spinnen auf einer Fläche machen, es lässt sich auch das Potenzial einer Fläche bei veränderter Pflege berechnen.

Doch auch ohne konkrete Angaben, kann der Insektentaschenrechner über den Spaziergänger:innenmodus eine Einschätzung zu der beobachteten Fläche liefern.

Passend zum Start der nächsten Vegetationsperiode wird der Insektentaschenrechner in diesem Frühjahr fertiggestellt.

Aktuelles im Projekt:

Points of Insects

Städte werden eigentlich von Menschen für Menschen erbaut und dennoch teilen sie sich diese mit zahlreichen anderen Lebewesen. Die Ansprüche, die dabei an städtische Flächen gestellt werden, unterscheiden sich oft sehr stark – je nachdem wer gefragt wird.

Wie nehmen Insekten und Spinnen eine Stadt wahr, wie sieht ihr Stadtleben aus?

Die Ausstellung Stadtnaturpunkt lädt dazu ein, unseren Lebensraum einmal mit anderen Augen zu sehen. An zahlreichen Points of Insects wird in Darmstadt auf wichtige Lebensräume für Insekten und Spinnen aufmerksam gemacht und erklärt, wie ihr Leben auf diesen Flächen so aussieht.

Die Points of Insects können ab dem 22. März 2024 im Stadtgebiet von Darmstadt erkundet werden. Ein spannendes Begleitprogramm ergänzt die Ausstellung zum Beispiel mit Führungen von Expertinnen und Experten. Genaue Angaben zu den Standorten der Points of Insects und den Terminen des Begleitprogramms findet ihr hier:

Wiesion

Die Outdoor-Ausstellung des bioversums Jagdschloss Kranichstein “WIESION”, die über die Themen Insekten, Spinnen, Wiesen und Mähen informiert, geht bis zum nächsten Jahr in eine Umbaupause. Die Ausstellung ist ab Freitag, 22. März 2024 (erstes Wochenende vor den hessischen Osterferien) wieder zu sehen, dann erweitert um neue Stationen, Spiele und eine begleitende App.

(Bio-)Divers?

Zum Verhältnis gesellschaftlicher und biologischer Dimensionen von Vielfalt

Alle sollen, viele wollen Diversität, ob gesellschaftlich oder im heimischen Garten. Mit dem Stichwort ‚(Bio)Diversität‘ wird nicht nur versucht, Artenvielfalt effektiv zu schützen, sondern auch ein inklusives Gesellschaftsmodell zu fördern. Der Wohlfühlbegriff Biodiversität wird von verschiedenen politischen Lagern mit gesellschaftspolitischen Botschaften verbunden, die andere als Vereinnahmung erleben. Dies erschwert eine produktive Auseinandersetzung. Verschiedene Vorstellungen von Diversität drohen sich zu vermischen. Dadurch wird es schwierig, die gesellschaftlichen Voraussetzungen für den Schutz von Biodiversität angemessen in den Blick zu nehmen. Die Schader-Stiftung und das Projekt BioDivKultur wollen eine produktive Auseinandersetzung ermöglichen, um Wege zu einer umfassenden Biodiversitätskultur zu eröffnen.

Der Workshop findet am 10. Juli 2024 von 10:00 – 17:00 Uhr  im Schader Forum (Goethestraße 2, 64285 Darmstadt) statt.

Mehr Informationen zum Workshop findet ihr hier:

BioDivKultur-Impulsveranstaltungen

In spannenden Vorträgen, Seminaren und meditativen Entdeckungsreisen möchten wir gemeinsam mit unseren Referent:innen Impulse zum Wert der Biodiversität und zum Thema Mensch und Natur geben.

Das Projekt BioDivKultur wird von der Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

© Alle Inhalte der Website sind Eigentum des Projekts BioDivKultur